Meisterschaftsspiel FCA Frauen - FCOP

von Michael Löffler

Dank einer starken Schlussphase gegen den FCOP konnten wir die nächsten 3 Punkte sichern

Trotz eines druckvollen Startes, konnten wir keine torgefährlichen Aktionen herausspielen.
Danach fand unser Gegner besser ins Spiel und konnte in der 18 Minute von einem ungenügend abgewehrten Freistoss profitieren und ging somit mit 1:0 in Führung.  Der FCOP erhöhte in der 34. Minute wieder nach einem Freistoss den Spielstand auf 2:0. Trainer Sahin reagierte und brachte drei  neue Offensiv Spielerinnen auf den Platz.

Nach der Pause fanden wir besser ins Spiel und waren von Beginn weg  konzentrierter. Vincenzi konnte sich in der 68. Minute auf der rechten Seite durchsetzen und erzielte den Anschlusstreffer zum 2:1. Sieben Minuten später war es Gosch, welche im Strafraum der Oerlikerinnen nur noch mit einem Foulspiel gestoppt werden konnte. Bosshard verwertete den Penalty sicher zum Ausgleichstreffer. Direkt im Anschluss konnte der Gegner den Spielstand erhöhen auf 3:2.  Durch einen vorbildlichen Teamgeist konnten wir kurz vor Schluss durch Do Couto das Spiel ausgleichen. Den spannenden Spielverlauf liess auch unser Trainer nicht kalt, welcher die Coachingzone wutentbrannt verlassen musste. Zwei Minuten später war es die soeben eingewechselte Qallakaj, welche sich in der 89. Minute alleine gegen drei Verteidigerinnen durchsetzte und den entscheidenden Führungstreffer zum 3:4 für uns erzielte.

Obwohl wir unkonzentriert ins Spiel gestartet sind,  konnten wir das Spiel durch eine geschlossene Mannschaftsleistung in der zweiten Halbzeit noch für uns entscheiden.

Zurück