Saison 2015/16

Nachfolgend können Sie die Spielberichte lesen. Klicken Sie einfach auf den entsprechenden Balken. Viel Spass.

FC Altstetten - FC Wollerau 1:1 (1:0)

Nach 5 Siegen und 1 Unentschieden von den letzten 6 Spielen kommt der Tabellenführer genau im richtigen Moment. Mit voller Selbstvertrauen und Dynamik möchte der FC Altstetten die erste Niederlage dem Tabellenführer zulegen.

Die erste Halbzeit gehört klar dem Gastgeber. Mit Druck nach vorne und Pressing, drückte der Gastgeber die Gäste regelrecht in die Defensive. Dementsprechend hatten die Gastgeber guten Chancen in Führung zu gehen. Die verdiente 1:0 Führung durch Santana war in der 15. Minute eine Folge dazu.

Nach der Führung bis zur Halbzeit war es wieder der FC Altstetten, die Druck nach vorne machten. Doch bis zur Halbzeit gelang kein zweites Tor. Schade, es war die beste Halbzeit der Vorrunde die der FC Altstetten zeigte. Verdient ging es in die Pause, der FC Wollerau war nur bei stehenden Bällen gefährlich. Vom Tabellenführer war nichts zu sehen.

Die ersten 15min der zweiten Halbzeit gehörten wiederum dem FC Altstetten, die wiederholt das 2:0 suchten, doch im Abschluss war der FC Altstetten nicht konsequent!

Danach kam der FC Wollerau immer besser ins Spiel und drückte den FC Altstetten in die Defensive. Prompt kam in der 69. Minute der Ausgleich. Danach war das Spiel sehr offen, die Heim-Mannschaft sowie die Gäste drückten nach vorne und wollten den Sieg. Ein Lattentreffer der Gäste am Schluss war das einzige Highlight. Das Spitzenspiel blieb am Schluss beim 1:1.

Kompliment an beide Mannschaften, die ein sehr starkes Spiel gezeigt haben.

Telegramm, Sonntag 01.11.2015, 3.Liga, Gruppe 1
FC Altstetten - FC Wollerau 1:1 (1:0)
Sportanlage Buchlern, 12:00h, 50 Zuschauer

Tore: 15. Santana 1:0, 69. FC Wollerau 1:1

FC Altstetten: 12 Corbo, 18 Owusu, 24, Haxhiu, 4 Kessler, 7 Pereira, 5 Seiler (C) (82' Cordoba), 8 Abdulahu, 20 Basci (75' Epp), 19 Martinez, 16 Pavlovic, 9 Santana

Bemerkung: 85' Lattenschuss FC Wollerau, 90' Gelb-Rote Karte Owusu (Unsportlichkeit)

Trainer 1.Mannschaft
FC Altstetten

Saison 2014/15

Es liegen noch keine Spielberichte vor.

Saison 2013/14

Nachfolgend können Sie die Spielberichte lesen. Klicken Sie einfach auf den entsprechenden Balken. Viel Spass.

FC Morava 1 - FC Atstetten 1 1:2 (1:1)

Sieg mit Kampf erzwungen

Das Spiel zwischen FC Altstetten und FC Morava fand im Juchof 1 statt. Die Vorbereitung auf das Spiel war nicht Ideal, da der Gegner bereits vor dem Spiel für Verwirrung sorgte. Einmal hiess es das Spiel findet auf dem Kunstrasen statt, 10min. später doch auf dem Rasen und wiederum auf dem Kunstrasen und zum Schluss konnten wir mit 10min. Verspätung auf dem Rasen spielen!

Der FC Altstetten wusste von Anfang an, dass es kein einfaches Spiel wird, war aber bemüht die spielerischen Fähigkeiten mit Kampf umzusetzen. Das Spiel war nicht 1min. alt und FC Altstetten hatte bereits die 1:0 Führung auf dem Fuss, Vedat Yildiz verpasste die Chance. Bereits nach 10min. zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt, der Stürmer von Morava wurde von Alfredo Navarro gefoult, somit ging FC Morava früh mit 1:0 in Führung. Der FC Altstetten liess sich nicht aus dem Konzept bringen und spielte weiterhin nach vorne. Nach einer schönen Aktion auf der linken Seite kam der Ball zu Selvir Sutrak, der nicht zögerte und mit einem satten Schuss in der 21min. das 1:1 erzielte. Der FC Altstetten hatte in dieser Phase hochkarätige Chancen, Pfostenschuss, Lattenschuss, aber irgendwie wollte der Ball nicht ins Tor.

Die 2. Halbzeit begann wieder negativ für den FC Altstetten, bereits nach 52min. zeigte der Schiedsrichter unberechtigt die Rote Karte an Stefan Seiler für eine angebliche Notbremse! Mit einem Mann weniger liess der FC Altstetten nicht nach und dominierte das Spiel weiterhin. FC Morava probierte mit allen Mitteln den FC Altstetten aus dem Konzept zu bringen, jede Aktion wurde auf und neben dem Platz kommentiert. Die Spieler, die seitens FC Altstetten eingewechselt wurden brachten einen weiteren Ruck durch die Mannschaft und kreierten Chance um Chance heraus. Der Ball wollte einfach nicht ins Tor, weitere Aluminiumtreffer verhinderten den Führungstreffer. Die Schlussphase war dramatisch, der Schiedsrichter musste 2 Spielern von Morava in der 90min. und 91min. wegen Tätlichkeiten die Rote Karte zeigen. Der FC Altstetten liess sich weiterhin nicht aus dem Konzept bringen und suchte den Siegestreffer, der in letzter Minute endlich kam. Roberto Salanitri stand zur Stelle, als der Ball von Nikola Arsic in die Mitte gespielt wird und das 2:1 war in der 95min. Tatsache!

Nächste Woche am Samstag, 14. September findet auf der Buchlern um 16:00 Uhr auf Platz 4 das Cupspiel gegen FC Dübendorf aus der 2.Liga statt.

Nächstes Meisterschaftsspiel findet beim Heimspiel Wochenende am Sonntag, 22. September 2013 um 16:00 Uhr auf der Buchlern gegen FC Oetwil-Geroldswil statt.

Telegramm:
FC Altstetten: Schadegg, Arsic, Seiler, Navarro, Sonkur, Piteira, Patzig, Owusu, Yildiz, Sutrak, Weber.
Ersatz: Loucano, Goncalves, Pereira, Salanitri, Wyss.

FC Morava: Prodanovic, Jankovic B., Prvulovic, Bajic, Milosevic, Burzic, Kempjan, Jovanovic, Midusic, Andrijanic, Trailovic.

Verwarnungen: 50min. Pavlovic (FCM), 52min. Rote Karte für Seiler (FCA), 72min. Jovanovic (FCM), 83min. Kempjan (FCM), 85min. Prvulovic (FCM), 90min. Jankovic S. (FCM), 90min. Rote Karte für Midusic (FCM), 91min. Rote Karte für Jankovic B. (FCM).

Tore:
10min. (Penalty) Trailovic (FCM), 21min. Sutrak (FCA), 95min. Salanitri (FCA).


Sandro Valentino
Trainer 1. Mannschaft

FC Altstetten 1 - BC Albisrieden 4:3 (3:2)

Derbysieg

Das Spiel zwischen FC Altstetten und BC Albisrieden fand am Dienstagabend, 3. September 2013 um 20:00 Uhr auf der Buchlern statt.

Der FC Altstetten wollte eine Reaktion auf die 2 Niederlagen in den letzten 2 Spiele zeigen und das spürte man bereits in der Kabine. Topmotiviert und konzentriert ging der FC Altstetten ans Werk und man merkte von Anfang an, dass nichts geschenkt wird. Nach einer schönen Aktion kam der Querpass in die Mitte wo Selvir Sutrak den Abschluss vollendete, aber der Torhüter von BC Albisrieden hielt den Ball und liess ihn abprallen und Arben Selmani stand zur Stelle und schiebte das Leder in der 22min. zum 1:0 ins Tor. Keine 2min. später kam BC Albisrieden zum x-ten Eckball und diesmal klingelte es im Altstetter Tor 1:1 nach 24min. Der FC Altstetten hatte in dieser Phase das Spieldiktat abgegeben und BC Albisrieden stürmte weiter nach vorne und wurde in der 28min. mit dem 2:1 belohnt. Die Reaktion kam postwendend und Nana Owusu brachte die Grün-Weissen in der 32min. wieder ins Spiel. Jetzt war wieder der FC Altstetten am Drücker und in der 35min. schiebte Selvir Sutrak den Ball am Torhüter vorbei 3:2 Führung zur Pause.

In der 2. Halbzeit war Derbystimmung spürbar, die Zweikämpfe wurden hart angegangen und der Schiedsrichter zögerte nicht lange und verteilte eine gelbe Karte nach der anderen. Der FC Altstetten probierte mit der spielerischen Überlegenheit das entscheidende 4:2 zu erzielen… leider ohne Erfolg. BC Albisrieden kooperierte nur noch mit langen Bällen und hoffte auf einen Patzer der Verteidigung. Nach einem weiteren Eckball in der 74min. konnte der FCA den Ball nicht aus der Gefahrenzone wegschlagen und kassierte dafür das 3:3. Die beiden Mannschaften schenkten sich nichts und in der 85min. zeigte der Schiedsrichter die Rote Karte einem Spieler von BC Albisrieden. Der FC Alstetten glaubte noch an den Derbysieg und stürmte weiter nach vorne und wurde in der 89min. mit einem Hands Elfmeter belohnt. Selvir Sutrak nahm die Verantwortung und versenkte den Elfmeter zum vielumjubelten 4:3 Sieg!

Nächstes Spiel findet am Sonntag, 8. September 2013 um 14:00 Uhr im Juchof 1 gegen FC Morava statt.

Telegramm:
FC Altstetten: Schadegg, Toko, Seiler, Navarro, Sonkur, Patzig, Owusu, Selmani, Yildiz, Sutrak, Machado.
Ersatz: Loucano, Piteira, Weber, Goncalves, Lisi, Salanitri, Wyss

BC Albisrieden: Frick, Hutter S., Hutter M., Wanner, Beyaz, Albisser, Rosa, Smits, Diaz, Choukeir, Bischof.

Verwarnungen: 57min. Sonkur (FCA), 65min. Yildiz (FCA), 82min. Seiler (FCA), 85min. Albisser (BCA), 85min. Rotekarte für Albisser (BCA), 88min. Frick (BCA), 90min. Toko (FCA), 90min. Diaz (BCA), 90min. Navarro (FCA)

Tore:
22min. Selmani (FCA), 24min. Rosa (BCA), 28min. Choukeir (BCA), 32min. Owusu (FCA), 35min. Sutrak (FCA), 74min. Albisser (BCA), 89min. (Penalty) Sutrak (FCA).


Sandro Valentino
Trainer 1. Mannschaft

FC Altstetten 1 - Centro Lusitano Zurich 0:2 (0:0)

Bittere Niederlage

Sonntagnachmittag um 15:00 Uhr fand das Spiel auf der Buchlern zwischen FC Altstetten und die Portugiesen von Centro Lusitano Zurich statt.

Das Spiel war Kampfbetont und fand hauptsächlich im Mittelfeld statt, die Portugiesen waren energischer und stiegen extrem hart in die Zweikämpfe. Der Schiedsrichter gab von Anfang an den Tarif durch und verteilte in den ersten 1. Halbzeit gleich 5 gelbe Karten (4x Centro Lusitano und 1x Altstetten). Torchancen waren Mangelware, somit stand es zur Pause 0:0.

Die 2. Halbzeit ging genau gleich weiter… der FC Altstetten brachte trotz mehr Ballbesitz keine gefährliche offensiv Aktion zu Stande. Centro Lusitano agierte immer wieder mit Kontern und schalteten die schnellen Stürmer ein. In der 75min. wurde der Stürmer von Centro Lusitano im Strafraum gefoult und der Schiedsrichter zeigte berechtigt auf dem Elfmeterpunkt. Der FC Altstetten rannte dem 0:1 Rückstand hinterher und agierte in der Schlussphase mit 3 Angreifer. Leider ohne nennenswerte Torchancen herauszuspielen und in den letzten Spielminuten warf der FCA alles nach vorne und kassierte in der Nachspielzeit durch einen Konter das 0:2 Schlussresultat.

Nächstes Spiel findet bereits am Dienstag, 3. September 2013 um 20:00 Uhr auf der Buchlern gegen BC Albisrieden statt. Wir hoffen auf ein zahlreiches Erscheinen, damit Derby-Stimmung aufkommt.

Telegramm:
FC Altstetten: Schadegg, Toko, Seiler, Sonkur, Patzig, Wyss, Goncalves, Selmani, Sutrak, Weber, Salanitri.
Ersatz: Loucano, Machado, Owusu, Navarro, Piteira, Yildiz.

Centro Lusitano: Oliveira, Da Fonseca, Teixeira, Ferreira, Vieira Sergio, Vieira Luis, De Carvalho, Remanga, Da Costa, Barros, Otero.

Verwarnungen: 7min. Teixeira (CL), 21min. Goncalves (FCA), 41min. Barros (CL), 43min. De Carvalho (CL), 45min. Otero (CL), 90min. Rotekarte für Pais (CL).

Tore:
75min. Ferreira (CL), 90 + 5min. Da Costa (CL).


Sandro Valentino
Trainer 1. Mannschaft

FC Schlieren 1 - FC Altstetten 1 3:1 (2:0)

Schwarzer Sonntag

Der Spitzenkampf gegen FC Schlieren fand am Sonntagmorgen um 10:15 Uhr in Schlieren statt. Irgendwie kam der FC Altstetten nie im Spiel an. Von Anfang an dominierte der FC Schlieren, sie waren bissiger und aggressiver und haben ihren Beitrag geleistet, dass der FC Altstetten nie ins Spiel kam. Bereits in der 14min. konnte der Stürmer vom FC Schlieren nach einem langen Ball alleine auf dem Torhüter laufen und schiebte den Ball an Mervin Schadegg vorbei. Der FC Altstetten war bemüht, aber leider passte nichts zusammen, zu viele Bälle prallten ab und die Zweikämpfe gingen verloren. Die logische Folge war das 2:0 in 40min. Spiegelbild vom 1:0 stand die Verteidigung schlecht und der Stürmer konnte alleine auf Mervin Schadegg laufen und eiskalt zum 2:0 Pausenresultat einschieben.

Der FC Altstetten reagierte zur Pause mit einem Doppelwechsel und brachte neue Offensivkräfte und hoffte mehrere Akzente nach vorne zu bringen. Dies gelang teilweise, aber leider kam der erhoffte Anschlusstreffer nicht und somit erzielte der FC Schlieren in der 69min. durch einen Konter das 3:0. Das 3:1 war nur noch Resultats Kosmetik und wurde ebenfalls durch den FC Schlieren erzielt und zwar konnte der Torhüter nach einem Rückpass den Ball nicht kontrollieren und prallte ins Tor.

Telegramm:
FC Altstetten: Schadegg, Toko, Seiler, Arsic, Yildiz, Owusu, Patzig, Wyss, Sonkur, Piteira, Salanitri. Ersatz: Loucano, Sutrak, Machado, Dzelili, Navarro, Selmani, Weber.

FC Schlieren: Angstmann, Schäfer, Gattiker, Rodriguez, Kraft, Baumann, Hani, Hodzic, Costantino, Lopez, Muhi.

Verwarnungen: 78min. Hani (FCS)

Tore:
14min. Muhi (FCS), 40min. Muhi (FCS), 69min. Costantino (FCS), 90min. Angstmann (Eigentor FCS)


Sandro Valentino
Trainer 1. Mannschaft

FC Altstetten 1 - FC Affoltern a/A 1 3:2 (3:0)

Sieg zum Auftakt im Cup

Im Cup spielte die 1.Mannschaft in der 1. Cuprunde gegen FC Affoltern am Albis aus der 2. Liga.

Der FC Altstetten startete furios und hatte bereits nach 7min. drei 100-prozentige Torchancen, zwei davon wurden nicht verwertet und somit stand es 1:0 nach einem herrlichen Tor von Liridon Dzelili. In der 14min. war es wieder Liridon Dzelili der nach einer schönen Aktion im Strafraum umgesäbelt wurde und den Elfmeter gleich selber zum 2:0 verwertete. Der FC Affoltern am Albis wurde überrascht und konnte sich in den nächsten Minuten ein wenig fangen, aber der FC Altstetten dominierte die 1. Halbzeit ganz klar und spielte Chance für Chance heraus. Patrick Piteira erhöhte das Resultat kurz vor der Pause (43min.) auf 3:0. Mit diesem Resultat war der FC Affoltern am Albis gut bedient.

Der FC Affoltern am Albis kam mit einem anderen Gesicht aus der Kabine und konnte bereits in der 48min. das Score auf 3:1 verkürzen. Der FC Altstetten konnte sich nur noch mit Befreiungsschläge aus der Abwehr wehren und den Druck entgegenhalten. In der 68min. kam den Anschlusstreffer zum 3:2 und somit begann das Zittern. Mit einer kämpferischen Mannschaftsleistung konnte das Resultat über die Runden gebracht werden und das Cup-Abenteuer geht am 14. September 2013 weiter.

Telegramm:
FC Altstetten: Schadegg, Toko, Navarro, Arsic, Yildiz, Wyss, Owusu, Piteira, Selmani, Dzelili, Salanitri. Ersatz: Schwendimann, Patzig, Sutrak, Schiavano, Machado, Sonkur, Weber.

FC Affoltern am Albis: Vollenweider, Bala Shkelqim, Luchsinger, Konaté, Bala Shkembim, Ismajlaj, Shala, Good, Stähli, Antenen, Bilic.

Verwarnungen: 22min. Bilic (FCA a/A), 31min. Dzelili (FCA), 36min. Konaté (FCA a/A), 36min. Arsic (FCA), 42min. Salanitri (FCA), 61min. Wyss (FCA), 62min. Bala Shkembim (FCA a/A), 82min. Navarro (FCA).

Tore:
7min. Dzelili (FCA), 14min. Dzelili durch Penalty (FCA), 43min. Piteira (FCA), 48min. Stähli (FCA a/A), 68min. Antenen (FCA a/A)


Sandro Valentino
Trainer 1. Mannschaft

FC Altstetten 1 - FC Industrie Turicum 1 4:1 (0:0)

Sieg zum Saisonstart

Zum Auftakt der 3.Liga Saison 2013/14 spielte die 1.Mannschaft gegen FC Industrie-Turicum und konnte mit einem 4:1 Sieg positiv gestaltet werden.

Die Mannschaft war sehr konzentriert und die Spannung vom Saisonstart war vorhanden, dies merkte der Gegner von Anfang an, da nach 20min. hätte bereits 2:0 stehen müssen! Viele Chancen wurden herausgespielt, aber kamen nicht am gegnerischen Torhüter vorbei, der mit einigen Paraden glänzte. Der Torhüter von Industrie-Turicum verletzte sich in der 32min. unglücklich und musste ausgewechselt werden. Pausenresultat 0:0.

Die 2. Halbzeit begann genau gleich und in der 52min. gelang Roberto Salanitri das 1:0, der Bann ist gebrochen und das 2:0 durch Selvir Sutrak folgte in der 61min., der Gegner bestrafte sich selber in dem ein Verteidiger nach einer Schiedsrichter Beleidigung in der 63min. die Rote Karte sah. In der 66min. schoss Roberto Salanitri das 3:0. FC Altstetten hatte das Spiel im Griff und spielte in dieser Phase sehr überzeugt, nach einigen schönen Aktionen kam das 4:0 nicht und in der 81min. fiel das 3:1 durch FC Industrie-Turicum. Zum Schlussresultat von 4:1 sorgte in der 88min. Liridon Dzelili.

Wir blicken positiv auf das nächste Spiel gegen FC Schlieren, 25. August 2013 um 10:15 Uhr auf der Sportanlage Zegli in Schlieren.

Telegramm:
FC Altstetten: Schadegg, Toko, Seiler, Arsic, Yildiz, Wyss, Patzig, Piteira, Selmani, Weber, Salanitri. Ersatz: Alvarez, Navarro, Sutrak, Dzelili, Owusu.

FC Industrie-Turicum: Randazzo, Moustaine, Lukic, Monteiro, Nikolaidis, Diez, Eckardt, Torrao, Topalli, Rajic, Qassi. Ersatz: Cevasco, Echave, Mebrahtu

Verwarnungen: 21min. Arsic (FCA), 49min. Patzig (FCA), 62min. Moustaine (FCIT), 63min. Rot für Moustaine (FCIT)

Tore:
52min. Salanitri (FCA), 61min. Sutrak (FCA), 66min. Salanitri (FCA), 81min. Eckardt (FCIT), 88min. Dzelili (FCA)


Sandro Valentino
Trainer 1. Mannschaft

Saison 2012/13

Nachfolgend können Sie die Spielberichte lesen. Klicken Sie einfach auf den entsprechenden Balken. Viel Spass.

FC Schwamendingen 1 - FC Altstetten ZH 1 3:0 (1:0)

Starker Gegner

Das Spiel zwischen dem FC Schwamendingen und dem FC Altstetten begann um 16:00 Uhr, anstatt um 15:00 Uhr und fand im Heerenschürli auf dem Kunstrasen statt, da der Rasen nach dem vielen Regen unbespielbar war.

Von Anfang an schenkten sich die beiden Mannschaften nichts und so konnte man auf beiden Seiten bereits in der 1. Spielminute je eine Torchance verzeichnen. Der FC Schwamendingen war dennoch Aggressiver und in der 5. Minute kam nach einer schönen Kombination das 1:0. Der FC Altstetten konnte sich fangen und wurde immer wieder durch stehende Bälle gefährlich. Nikola Volic beschäftigte den gegnerischen Torhüter immer wieder mit gut getretenen Freistössen, doch Dennis Brecher hielt seinen Kasten mit wunderschönen Paraden im reinen und so gings mit 1:0 Rückstand in die Pause.

Für die 2. Halbzeit nahm sich der FC Altstetten etwas vor und spielte Aggressiver, aber nach einem dummen Foul kam der FC Schwamendingen in der 47. Minute zu einem seitlichen Freistoss, dieser wurde durch Sadik Jasari per Kopf unglücklich ins eigene Tor verlängert und somit war das 2:0 Tatsache. Der FC Altstetten war bemüht den Anschlusstreffer zu erkämpfen… in der 78. Minute gelang es David Santana, aber der Schiedsrichter gab das Tor wegen einem vermeintlichen Offsides nicht. Der FC Schwamendingen spielte stark und abgeklärt und somit war das 3:0 in der 85. Minute nur noch Resultatskosmetik.

Nächste Woche findet das erste Spiel im 2013 auf der Buchlern statt, Sonntag, 28. April 2013 um 11:00 Uhr gegen den FC Affoltern a/A.

FC Altstetten
Karim Schmid, Suat Sonkur, Stefan Seiler, Sadik Jasari, David Santana, Pedro Pereira, Pablo Martinez (Nikola Arsic), Ersen Zecirovci, Davor Djandara, Nikola Volic (Driton Komani), Indrit Dzaferi

Tore: 5’ FCS, 47’ FCS, 85’ FCS
Gelbe Karten: 42‘ Indrit Dzaferi, 45‘ Ersen Zecirovci